Ortsgemeinde Linden erhält 204.100 Euro Landeszuwendung

Auf Nachfrage teilte das Ministerium des Innern, für Sport und Infrastruktur dem SPD-Landtagsabgeordneten Thomas Wansch mit, dass die Ortsgemeinde Linden aus dem Dorferneuerungsprogramm 2015 eine Zuwendung in Höhe von 204.100 Euro für die Errichtung eines Mehrgenerationen-platzes erhält.
Der Mehrgenerationenplatz, der in Linden auch als Mehrgenerationenpark bezeichnet wird, soll in der Ortsmitte gegenüber der Kulturfabrik angelegt werden. Auf einem Teil des Grundstückes der ehemaligen Gaststätte „Jägerklause“ soll über den Queidersbach hinweg ein Gartengelände eingebunden werden. Dadurch soll neben dem Park auch das dann offen zugängliche Fließgewässer mit eingebunden werden. Der Abgeordnete freut sich, dass durch diese Baumaßnahme die Ortsgemeinde für alle Generationen an Attraktivität gewinnt.
Die zuwendungsfähigen Gesamtkosten belaufen sich auf  314.096,00 Euro. Die Verpflichtungsermächtigen entfallen auf die Haushaltsjahre 2016, 2017 und 2018.

By | 2016-09-10T20:45:20+00:00 10. April 2015|0 Comments

Leave A Comment