Zum Inhalt springen

Grundschulen in Otterberg und Olsbrücken erhalten insgesamt 150.000 Euro aus dem Schulbauprogramm des Landes

Für die Erweiterung und den Umbau der Grundschule in Otterberg kann die Verbandsgemeinde mit einem Landeszuschuss von 70.000€ Euro rechnen. Des Weiteren wird die Grundschule in Olsbrücken zur Verbesserung des Brandschutzes mit 80.000€ bedacht. Das hat Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig bekannt gegeben. 

„Ich freue mich, dass unsere Schulen unmittelbar von den Landeszuschüssen profitieren. Damit stärken wir unsere Schullandschaft vor Ort, modernisieren sie und verbessern die Rahmenbedingungen für das Lehren und Lernen. Das kommt unseren Schülerinnen und Schülern ebenso wie unseren Lehrkräften sowie der gesamten Schulfamilie zugute“, unterstrich der lokale SPD-Abgeordnete Thomas Wansch.

Insgesamt werden im aktuellen Schulbauprogramm landesweit 314 Projekte mit einer Gesamtsumme von mehr als 62 Millionen Euro gefördert. 60 Projekte sind neu in das Programm aufgenommen worden. Über alle Schularten hinweg fließen die Mittel in Um- und Neubaumaßnahmen sowie Sanierungs- oder Brandschutzmaßnahmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.